King Kong lässt grüßen…

Bild: Frank Seidel und Christine Schirk mit King Kong, Madame Tussauds, New York City, USA - Reiseblog von Frank Seidel

New York City, 10.05.2013

An unserem vorletzten Tag verlassen wir die Stadt für ein paar Stunden mit dem wohl billigsten Verkehrsmittel mit Aussicht in New York: der Staten Island Fähre. Denn die ist tatsächlich vollkommen gratis und bietet durchaus spektakuläre Aussichten rund um die Freiheitsstatue und den Hafen von New York…

Ein Besuch bei NBC…

Wir beginnen unseren Tag mit einem Besuch in den Studios von NBC und nehmen dort an der Studio Tour teil – diese ist für uns mit dem New York Pass kostenlos. Fotografieren: leider verboten…

Ein wirklich hohes Haus…

Wenn wir schon mal (wieder) da sind, machen wir noch ein paar schnelle Fotos vom Rockefeller Center…

Hier ist Geld zu Hause…

Weiter geht’s langsam aber sicher in Richtung Battery Park, von wo wir ja mit der Fähre nach Staten Island übersetzen wollen. Auf der 5th Avenue werfen wir einen kurzen Blick in den Trump Tower…

Chinesen in Staten Island…

Und dann hinein in die Metro und ab nach Staten Island. Die Fahrt mit der Fähre ist, wie bereits erwähnt, kostenlos und somit eine perfekte Möglichkeit, New York von See aus zu sehen…

Unser Ziel ist der botanische Garten, denn der beinhaltet u.a. den Chinese Scholar’s Garden

King Kong wohnt hier…

Wieder zurück in Manhattan schließen wir unseren letzten Abend in New York mit einem Besuch bei Madame Tussauds ab. Natürlich ist der auch hier recht deftige Eintritt in unserem New York Pass enthalten…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.